Hohe Nachfrage nach DeSpray-Installationen nach erfolgreichen Erstlieferungen

Nach den erfolgreichen ersten Lieferungen von DeSpray-Anlagen an Abfallverarbeiter in Limburg und Nevada (USA) zu Beginn dieses Jahres gehen immer mehr Bestellungen aus Europa und Amerika ein. Auch die Anzahl der Informationsanfragen steigt und die Installationen werden auch in mehr als 40 Ländern angeboten. DeSpray Environmental erobert den Markt!

100% recycelte Spraydosen

Die große Aufmerksamkeit für DeSpray wurde auch während der Konferenz des Aerosol Dispensing Forums (ADF) am 17. und 18. September in New York (Teil der Easyfairs-Konferenz) deutlich. Im Auftrag von DeSpray hielt der Aerosolunternehmer und Experte Mike MacKay einen Vortrag mit dem Titel “Die Zukunft ist da”. Er erläuterte die innovative Rolle von DeSpray als Erfinder und Erbauer des ersten 100-prozentigen Recycling-Systems für Sprühdosen. Die Geschichte von Mike MacKay stieß auf reges Interesse und wurde anschließend um weitere Informationen gebeten. DeSpray wird voraussichtlich auch am 9. und 10. Oktober auf der Waste & Recycling Expo in Toronto, Kanada, erfolgreich auftreten.

Abfallbehandlungsunternehmen und -gemeinden

Es gibt zwei Arten von DeSpray-Anlagen, die beide von der spezialisierten und innovativen Maschinenfabrik Boesssenkool in Almelo hergestellt werden. Der DeSpray 1500 ist für mittlere bis große Entsorgungsunternehmen konzipiert. Der DeSpray 500 eignet sich besonders für die Aufbereitung von Sondermüllströmen oder für die Aufbereitung von Aerosolabfüllern (da viele Busse während der Produktion ausfallen und sofort recycelt werden müssen) sowie für kommunale Müllsortieranlagen. Mit einer DeSpray-Installation können jährlich Millionen von Sprühdosen recycelt werden. Dies können zum Beispiel Lufterfrischer, medizinische Inhalatoren, Deodorant- und Haarspraydosen, Sonnenschutzsprays, Sprühfarbendosen, Schmiermitteldosen, Schuhspraydosen und so weiter sein. Alle unter Druck stehenden chemischen Abfälle können effizient verarbeitet werden.

Nachhaltigkeitspreis

Die DeSpray-Anlagen sind einzigartig, da sie sowohl Flüssigkeiten als auch Gase und Metalle trennen und zu 100 Prozent in nachwachsende Rohstoffe umwandeln. Reststoffe werden daher vollständig wiederverwendet. Sprühdosen sind niemals ganz leer. Wenn sie den Abfall erreichen, enthalten sie noch einen Restgas- und Flüssigkeitsgehalt. Da jährlich rund 15 Milliarden Aerosoldosen “leer” gesprüht werden, ist die Gesamtheit gewaltig. Aus diesem Grund sind DeSpray-Anlagen eine echte Bereicherung für die Reduzierung der Abfallmenge, die Reduzierung der globalen Erwärmung und die Verbesserung der Umwelt. Das ist wirklich rund! Nicht umsonst hat DeSpray Environmental den Nachhaltigkeitspreis der European Aerosol Federation (FEA) für den DeSpray 500 erhalten.

Spezielle und einzigartige Technologie

Die Technologie, die für die DeSpray-Installationen verwendet wird, ist speziell und sicherlich einzigartig. Schließlich werden die Treibgase nicht in einer Kohlefilterbasis (mit einem kontinuierlichen Abfallstrom) gesammelt, sondern intern gesammelt und zur Wiederverwendung als alternativer Kraftstoff wieder in einen vollständig flüssigen Zustand komprimiert. In der Atmosphäre verschwindet also nichts. Darüber hinaus werden die Dosen in einem Chargensystem, in dem kein Sortieren der Größe erforderlich ist, in einer vollständig abgedichteten sauerstofffreien Umgebung zerkleinert.

Einfach zu bedienen

Die DeSpray-Installationen sind auch sehr einfach zu bedienen: Es reicht aus, die Sprühdosen in den Behälter zu füllen und den Startknopf zu drücken. Der DS 500 und der DS 1500 sind daher vollautomatische und vollständig integrierte Sicherheitsschnittstellen, die vom Mitarbeiter relativ wenig Schulung oder Fachwissen erfordern.

Für weitere Informationen: www.despray.com.